Ruhestätten und Preise


Familien-Ruhestätte

Der Familien-Ruhebaum kann einer ganzen Familie bzw. einem Freundeskreis mit bis zu zwölf Personen oder aber auch einer Einzelperson als Ruhestätte dienen.

 

Mit dem Kauf eines Familien-Ruhebaums erwerben Sie eine Ruhestätte für die Dauer von bis zu 99 Jahren. Es müssen nicht alle 12 Plätze belegt werden.

 

Je nach Stärke, Art und Lage des Baumes ergeben sich für den Familien-Ruhebaum unterschiedliche Preise. Die Preise liegen zwischen 5.950 bis 10.000 Euro (zzgl. MwSt).


Gemeinschaftsbaum

Auch an den Gemeinschaftsbäumen finden bis zu zwölf Menschen eine Grabstätte. Anders als bei den Familien-Ruhebäumen erwerben Sie hier lediglich einen oder mehrere Einzelplätze, unabhängig von familiären oder freundschaftlichen Beziehungen.


Die Ruhezeit am Gemeinschaftsbaum beträgt bis zu 50 Jahre.

 

Die Preise pro Gemeinschaftsbaumplatz sind abhängig von Stärke, Art und Lage des jeweiligen Baumes. Dadurch ergeben sich verschiedene Preise, die zwischen 500 bis 950 Euro (zzgl. MwSt.) liegen.

 


Weitere Möglichkeiten

Es gibt des Weiteren die Möglichkeit, statt einer Baumruhestätte sich einen Grabplatz bei einem Ruhestein, Wurzelstock sowie einem Baumsetzling auszusuchen. Diese sind als Gemeinschaftsgrabstätten ausgewiesen.

 

Die Preise pro Gemeinschaftsruhestätte sind abhängig von Art und Lage der jeweiligen Bestattungsstätte. Dadurch ergeben sich verschiedene Preise, die zwischen 500 bis 950 Euro (zzgl. MwSt.) liegen. Folgen Sie den jeweiligen Markierungen.


Mehr Infos zu den Preisen und Grabplatzbelegungen erhalten Sie beim Bürgermeisteramt in Wittnau.

Preiskategorien

Im Ruhewald gibt es 4 verschiedene Preiskategorien, die sich abhängig von Alter, Baumart und Lage des Baumes unterscheiden. Diese Baum-Kategorien wurden von unserem Revierförster Johannes Wiesler fachkompetent ausgewählt und jeder einzelne Baum anhand dieser Kriterien bewertet.

> Familien-Ruhestätte, blaues Band
Gebühr zwischen 5.950 bis 7.140 Euro (inkl. MwSt.)

 

> Familien-Ruhestätte, gelbes Band
Gebühr zwischen 7.259 bis 8.330 Euro (inkl. MwSt.)

 

> Familien-Ruhestätte, weißes Band
Gebühr zwischen 8.449 bis 10.115 Euro (inkl. MwSt.)

 

> Familien-Ruhestätte, rotes Band
Gebühr zwischen 10.234 bis 11.900 Euro (inkl. MwSt.)

> Einzelne Gemeinschafts-Ruhestätte, blaues Band
Gebühr zwischen 595,00 bis 654,50 Euro (inkl. MwSt.)

 

> Einzelne Gemeinschafts-Ruhestätte, gelbes Band
Gebühr zwischen 714,00 bis 773,50 Euro (inkl. MwSt.)

 

> Einzelne Gemeinschafts-Ruhestätte, weißes Band
Gebühr zwischen 833,00 bis 940,10 Euro (inkl. MwSt.)

 

> Einzelne Gemeinschafts-Ruhestätte, rotes Band
Gebühr zwischen 952,00 bis 1.130,50 Euro (inkl. MwSt.)


Familien-Ruhestätten sind durch eine weiße Plakette (links von der Nummer) ersichtlich. Die Nummer auf der schwarzen Plakette ist die Ruhestätten-Nummer. Die Farbe des Bandes und der Plakette unter der Nummer weisen auf auf die Preiskategorie hin (blau, gelb, weiss oder rot).

Ruhestätten, die vollständig verkauft sind, behalten nur noch die schwarze Plakette mit der Nummer. Bei diesem Baum sind noch Grabstätten frei.

Die Grabplatzauswahl steht frei, dies unterliegt der persönlichen Präferenz, z.B. Richung Schönberg oder im Süden. (soweit diese noch frei verkäuflich sind).



Kostenzusammensetzung

Die Kosten setzen sich aus drei Komponenten zusammen:

  • den Kosten für eine Ruhestätte, diese Kosten entstehen bei Abschluss des Vertrags über ein Ruhewald-Naturgrab
  • den Beisetzungskosten, die erst im Trauerfall zu entrichten sind. Die Gebühren für die Beisetzung einer Urne einschließlich Grabauswahl sowie Herstellen und Schließen des Grabes, Bereitstellen der Infrastruktur und Begleitung der Bestattung betragen derzeit je Bestattungsfall 333,20 Euro (inkl. MwSt.)
  • Die Kosten für den optionalen Gedenkstein werden nach entstandenem Aufwand berechnet. Diese belaufen sich auf die Anschaffungskosten zzgl. 10% Verwaltungskostenzuschlags (zzgl. MwSt.)

Weitere Kosten:

  • Im Zusammenhang mit der Beisetzung entstehen in der Regel durch die von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen eines Bestatters (Behördengänge, Kremation etc.). Wir empfehlen Ihnen, hierzu einen detaillierten Kostenvoranschlag von dem Bestatter Ihrer Wahl einzuholen. Das Rathaus gibt Ihnen dazu gerne weitere Infos.


Formulare Download

Hier finden Sie die notwendigen Formulare zum Herunterladen. Füllen Sie diese entweder an Ihrem Computer oder nach Ausdruck von Hand aus und bringen diese zum Termin im Rathaus mit. Unterschriften bitte immer per Hand ausführen.
Die Formulare erhalten Sie auch fertig im Rathaus, falls Sie keine Möglichkeit haben, diese auszudrucken.